zurück zur Themen-Übersicht

Allgemein

Einfach(st)e Loesung(en) Bilder auszutauschen fuer eine Reise-Gruppe?

Schwabe76 21. Oktober 2018, 12:53 Uhr

Hat jemand Ideen fuer eine fuer alle einfache Loesung fuer Menschen unterschiedlichen Alters und IT-Geschick einer Gruppe, um Bilder einer Reise auszutauschen? Die folgenden Arten finde ich etwas ungeschickt:

- eMail: gibt m.E. Kauderwelsch, tw. schicken die Leute die Bilder unkomprimiert was sogar dazu fuehrt dass der Anhang dann entfernt wird. Zumindest muellt man seine Mailbox gut voll ;)

- Hochladen: zb hier. Wollen die Leute tw. nicht, weil es dann oeffentlich ist. Oder aber ihnen ist das Ganze hier zu langsam.

- WhatsApp bzw -Gruppe: hat nicht jeder (zum Glueck, Telegram ist eh besser ;))

- Dropbox: derzeit glaube ich limitiert auf 5 GB. Man muesste ggf. portionsweise jede Woche ein neues Set reinladen und es dann in den Public Ordner tun oder explizit freigeben?

- HiDrive Strato: gibt es zB mit 30 GB, man koennte es als Laufwerk in den Windows Explorer einbinden. Problem hier vermute ich: das Einrichten erfordert etwas IT-Geschick und man muss ggf. einen Port am Router freigeben (ueberfordert die meisten etwas?).

Und jetzt - was habt ihr an Ideen bzw. das bisher geloest? ;)

Momo 21. Oktober 2018, 14:15 Uhr

Hallo Schwabe76,

ich nutze am liebsten Onedrive https://onedrive.live.com/about/de-de/

Ist von Microsoft, man kann einstellen, wer die Bilder sehen kann. Für eine Reise reicht der kostenlose Speicherplatz i.d.R. aus. Eiinfach zu bedienen ist es auch.

Um Bilder zu verschicken ist WeTransfer https://wetransfer.com/ geeignet. Kostenlos bis zu 2 GB, das ist in aller Regel auch genug.

Noch was ganz Allgemeines zu Reisefotos: Man sollte jeweils wirklich nur die besten austauschen. Sonst verliert man leicht den Überblick und der Platz reicht auch. ;)

Schwabe76 21. Oktober 2018, 19:08 Uhr

Habe WeTransfer noch nie benutzt, wie laeuft das denn ab? Man laedt zB eine bis zu 2 GB grosse Datei hoch, zB ein ZIP/RAR (ggf. pw-geschuetzt) und der Empfaenger findet dann in der eMail zB eine Art Download-Link fuer die Datei? Oder wird der Anhang wirklich - as it is - geschickt (dann explodiert wohl so mancher Spam Scanner ;))

Momo 21. Oktober 2018, 20:45 Uhr

Du kannst eine oder mehrere Dateien hochladen, d.h. einfach aus dem Explorer in das Feld auf der Website ziehen.

Der Empfänger erhält eine Nachricht mit einem Link und kann sich die Dateien herunterladen, so er das möchte. Funktioniert total einfach.

Reinier Sonnenfeld 25. Oktober 2018, 10:03 Uhr

Habe bis jetzt immer Dropbox genutzt, ist bei mir aberg sogar auf 2 GB limitiert, das kann nerven

Schwabe76 29. Oktober 2018, 21:37 Uhr

Wir verwenden nun folgende Loesung:

HiDrive (30 GB) mit Web-Oberflaeche. Ein Public-Unter-Ordner der gemeinsam freigegeben ist.Zugang mit Passwort.Jede Person hat ihren Ordner bzw. kann neue erstellen.

Man kann alles Moegliche hochladen, zB Bilder, Videos, ZIP/RAR.

Das Besondere, was ich selber erst mir erschliessen musste: man kann sowohl eine Massen-Selektion als auch nur einen Teil auswaehlen, dann auf "Auswahl herunterladen" klicken und bekommt es als ZIP serviert.

Arben 30. Oktober 2018, 08:41 Uhr

Die Rezensionen im www waren nicht so begeisternd. Ist es in der täglichen Anwendung Benutzerfreundlicher?

Lg Anka

Schwabe76 30. Oktober 2018, 12:32 Uhr

.. vielleicht ist es auch erst ueber die Zeit benutzerfreundlicher geworden. Ich musste naemlich selber auch erst erlernen wie man mehrere Dateien oder alle selektieren kann, aber liebe inzw. diese "Auswahl herunterladen" Funktion.

Theoretisch kann man das HiDrive in den Windows Explorer als eigenes Laufwerk einbinden, aber dazu muss man ggf. einen Port am Router freigeben, was vielen zu technisch ist, daher habe ich das gleich verworfen.

Ich habe bislang aber noch keinen Vergleich zu anderen Anbietern und bin daher ggf. etwas befangen ,)

Pros:

- man kann Dateien direkt per Drag & Drop in den Browser "einwerfen"

- durch irgendeine uralte Aktion konnte ich das HiDrive mit 30 GB fuer lau abstauben

- Vorschauen fuer Bilder und tw. Videos (je nach Format)

- Multi-Selektion moeglich, oder 1 Ordner auswaehlen dann "Auswahl herunterladen" serviert ein ZIP

Cons:

- anfangs erst herausfinden wie man mehrere Dateien auswaehlt, man muss bspw. stringent links vom Dateinamen auf den Haken klicken, da Klick auf Dateinamen diese Datei oeffnet

- keine Vorschau fuer zB Word bzw. diverse Dateitypen (es wird dann gesagt Ansicht nicht moeglich, herunterladen)

- man kann nicht in-place direkt darin zB Text-Dateien editieren, man muss sie erst runterladen, editieren und wieder hochladen

Schwabe76 2. November 2018, 02:05 Uhr

Das HiDrive kann übrigens mehr als ich zutraute. Einer lud 17 GB Fotos hoch. Dann den Ordner ausgewählt und gewählt „Auswahl herunterladen“ und es wurde brav ein 17 GB ZIP-File geschnürt und runtergeladen (lange); als wäre es das normalste der Welt..